Physiotherapie & Krankengymnastik

Schmerzen im Rücken, in den Knie-, Schulter –oder Hüftgelenken? Gebrochener Arm oder Fuß? Halbseitenlähmung, Querschnitt oder Migräne – all das und noch vieles mehr sind die Bereiche, die einen Besuch bei uns erfordern.

Doch was ist Physiotherapie eigentlich?

Physiotherapie wird bei Erkrankungen aus den Bereichen Orthopädie, Neurologie, Chirurgie, Innere Medizin, Frauen- und Kinderheilkunde eingesetzt. Voraussetzung für die Anwendung einer physiotherapeutischen Behandlung ist eine ärztliche Verordnung. Bei uns werden Sie von staatlich geprüften Physiotherapeut/innen behandelt. Dabei kommt eine Vielzahl unterschiedlicher Behandlungstechniken zur Anwendung, die vor allem der Verbesserung Ihrer muskulären Kraft, Ausdauer und Koordination dienen. Außerdem gehören die Anregung von Kreislauffunktionen und die Linderung von Schmerzen zu unseren Aufgaben.



Wie geht eine Behandlung vor sich?

Nachdem wir in einem Befund Ihre Funktionsstörungen festgestellt haben, legen wir mit Ihnen gemeinsam das Ziel der Behandlung fest, das durch aktive und passive Übungen und Maßnahmen verfolgt wird. Im Laufe der Behandlungen erstellen wir für Sie ein eigenes Übungsprogramm, das Sie längerfristig zu Hause durchführen können.